>> i book revisited

established 2006. das weblog von carolina koehn - #webdev #politics #personalthoughts

Kategorie: Uncategorized (Seite 2 von 5)

>> the good, the bad, and the ugly

Am 22. Januar 2008 hat das W3C den ersten Working Draft (Arbeitsentwurf) von HTML5 veröffentlich – 10 Jahre, nachdem die „aktuelle“ Version 4.01 verabschiedet wurde und es bereits seit dem Jahr 2004 in der EntwicklerInnenwelt beim Thema Aktualisierung und Anpassung an die Bedürfnisse des dritten Jahrtausends (bzw des zeiten Webjahrzehnts) gärte. Nach den seitdem geleisteten Vorarbeiten der WhatWG-Gruppe entstand 2006 die HTML-Arbeitsgruppe, für die u.a. folgende Ziele festgelegt wurden:
Weiterlesen

Weiterlesen

>> third life

Weiterlesen

>> cul de sac

Weiterlesen

>> brave new world

Der Chaos Computer Club (CCC) hat interessierten Netzbürgern den heftig umkämpften Entwurf (PDF-Datei) des Bundesinnenministeriums zur „Abwehr von Gefahren des internationalen Terrorismus durch das Bundeskriminalamt“ (BKA) im Web zugänglich gemacht.

Weiterlesen

>> fooled again

Voice-over-IP ist eine feine Sache. Weniger fein ist, dass manche Anbieter zwar günstige Konditionen anbieten, ihre Kundinnen und Kunden aber mit Jahresverträgen zu binden suchen. Kann man hinnehmen, muss man aber nicht. Das folgende Gesellinnenstück ereignete sich dann auch beim Feilschen um eine vorzeitige Vertragsauflösung. Immerhin, für den neuen lokalen Telefonanbieter gehörte eine Flatrate zur Basisausstattung einen Telefonanschlusses. Wozu also noch ein weiteres Jahr GMX? …

Weiterlesen

>> register_globals

Nun hat es sie also getroffen: Der Joomla-Server, Heimat des freien Content-Management-Systems, war heute morgen nur noch rudimentär sichtbar. Mit einem netten neuen Begrüßungsscreen hatten sich Script-Kiddies auf der Seite verewigt. Was zunächst nur als eine neue Inkarnation des digitalen Vandalismus schien hat allerdings einen schalen Beigeschmack: Vermutlich waren die Sicherheitseinstellungen unzureichend. …

Weiterlesen

>> pauvreté

Il y a cinq ans, Peter Hartz, directeur du personnel de Volkswagen et ami de longue date de Gerhard Schröder, présentait en grande pompe au chancelier d'alors une batterie de réformes sociales d'inspiration libérale qui devaient "diviser le chômage par deux". L'Allemagne comptait plus de 4 millions de chômeurs, le chancelier jouait sa survie politique. Depuis, l'un et l'autre ont disparu de la vie publique, le premier emporté par un rocambolesque scandale de corruption, le second désavoué par les électeurs et la base du Parti social-démocrate (SPD), qui n'aura approuvé que du bout des lèvres ces réformes, les plus profondes de l'Etat-providence allemand d'après-guerre. …

Weiterlesen

>> holiday on ice

Während der Kollege aus Frankreich seine Ferien an der amerikanischen Ostküste verbringt, zeigt Angela Merkel Entschlossenheit und Tatkraft: Mit einem Blitzbesuch in Grönland zeigt sie, dass sie auch Taten auf Scheinheiligendamm folgen lassen möchte. Oder so ähnlich. …

Weiterlesen

>> enduring freedom, part ii

Le Congrès américain a adopté une loi facilitant les écoutes antiterroristes. La Chambre des représentants, à majorité démocrate, a adopté samedi 4 août une loi sécuritaire qui permet de lever les restrictions aux écoutes dans le cadre de la lutte antiterroriste. Ce vote constitue une victoire pour la Maison Blanche qui a pesé de tout son poids dans ce débat, particulièrement houleux. …

Weiterlesen

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »