>> guantanamo 2.0

In einem Interview mit dem Spiegel hat der deutsche Innenminister Wolfgang Schäuble skizziert, wie er sich die Entwicklungen in der Innen- und Sicherheitspolitk so vorstellt. Unter anderem sieht er die gezielte Tötung von Verdächtigen als „rechtliches Problem“ und kann sich vorstellen, „Gefährder“ in einem so genannten Unterbindungsgewahrsam zu internieren.

Folgendes fiel mir dazu ein (ein Klick öffnet das Bild größer):

es_reicht_schaeuble

Wer mag, darf meine Grafik, die ich bei Bedarf auch in anderen Dateiformaten zur Verfügung stelle, gerne weiter verwenden.

Zur Zeit regt sich der Widerstand gegen Schäubles Projekte: http://82megaohm.de.

Trackback: http://www.gwendragon.de/blog/Gesellschaft/guantanamo-reloaded-gegen-die-ultimative-schnueffelei.html/trackback

Deine Meinung?