>> rock the (white) house

Jetzt hat er gewonnen, der Obama, und an dieser Stelle gratulieren wir auch mal fix. Was uns erspart bleibt in den nächsten vier Jahren zeigt ein Blick auf die Playlists der Kandidaten, die lesinrocks.com veröffentlicht hat:

BARACK OBAMA
1. Ready or Not – Fugees
2. What’s Going On – Marvin Gaye
3. I’m On Fire – Bruce Springsteen
4. Gimme Shelter – Rolling Stones
5. Sinnerman – Nina Simone
6. Touch the Sky – Kanye West
7. You’d Be So Easy to Love – Frank Sinatra
8. Think – Aretha Franklin
9. City of Blinding Lights – U2
10. Yes We Can – will.i.am

JOHN McCAIN
1. Dancing Queen – ABBA
2. Blue Bayou – Roy Orbison
3. Take a Chance On Me – ABBA
4. If We MakeIt Through December – Merle Haggard
5. As Time Goes By – Dooley Wilson
6. Good Vibrations – The Beach Boys
7. What A Wonderful World – Louis Armstrong
8. I’ve Got You Under My Skin – Frank Sinatra
9. Sweet Caroline – Neil Diamond
10. Smoke Gets In Your Eyes – The Platters

Was meine persönlichen Präfenrenzen angeht: die Sinatra-Titel sind indiskutabel, aber hätten wir wirklich einen Präsidenten haben wollen, bei dem ABBA mit zwei Titeln unter den TopTen ist? Okay, „Good Vibrations“ ist klasse – und auch da hätte ich lieber „God only knows“ gesehen, Merle Haggard ist fein.

Da ist mit Herr Obama doch weitaus näher (und auch das augenzwinkernde „Yes we can“ weiß zu gefallen).

Warten wir’s also mal ab …

Deine Meinung?